Nasenarbeit

 

 

Die Nase ist das stärkste Sinnesorgan des Hundes. Hunde nehmen hauptsächlich ihre Umwelt über Gerüche wahr. Es ist die natürlichste Sache der Welt für unsere Fellnasen.

 

Bei der Nasenarbeit wird Körper und Geist des Hundes beschäftigt. Er lernt seine Kraft zu bündeln und die Aufmerksamkeit auf die gemeinsame Arbeit zu fokussieren. Die Kooperationsbereitschaft steigt und das Team erreicht gemeinschaftlich die gesetzten Ziele.

  

Beispiele:

 

  • Konditionierung auf bestimmte Gerüche (Geruchsunterscheidung)
  • Bestimmte Gegenstände suchen wie Schlüssel
  • Fährten
  • Erlernen des passiven Anzeigeverhaltens (ein ruhiges Sitz/Platz oder Steh)
  • Unterschiedliche interessante Schnüffelspiel Konzepte
  • Giftköder Sensibilisierung